Serviceeinrichtung Trier Ehrang neg
Mitteilung der neg nach § 11 ( 1a) AEG

Die Norddeutsche Eisenbahngesellschaft Niebüll GmbH (neg) verwaltet als EIU im Bf Ehrang die Gleise 204-207, 212 und 213 nebst zugehöriger Weichen und Gleisabschlüsse für ein verbundenes Unternehmen. Das verbundene Unternehmen hat den Eisenbahninfrastrukturanschlussvertrag (EIAV) vom Dezember 2004 gegenüber dem benachbarten EIU DB Netz AG fristgerecht gekündigt, da eine Nutzung für Abstellung etc. während der mehr als 24 vergangenen Monate nicht mehr eingetreten war. Entsprechend fehlt dem EIU neg die wirtschaftliche Perspektive zum Fortbetrieb der Serviceeinrichtung, so dass eine Stilllegung oder bevorzugt Abgabe der Eisenbahninfrastruktur erwogen wird.

Angaben für die betriebswirtschaftliche Bewertung dieser Infrastruktur:
Erlöse: 0,-- €
Kosten für EIAV und Flächenpacht: zu erfahren von
DB Netz AG, Hrn. Marco Ditzel, 069-265-19135, Pfarrer-Parebo-Platz 4, 60326 Frankfurt/M.

Kosten jährliche Inspektion: ca. 3.000,-- €/a
Kosten jährliche Instandsetzungsmaßnahmen: ca. 10.000 €/a.

Die Gleise 205-207 sind in einem guten bis sehr guten Zustand. Die Gleise 204, 212 und 213 haben Instandsetzungsbedarf. Näheres ist dem Gleisplan und den Fotos aus 2016 zu entnehmen.

Rückfragen und Interesse bitte an:
neg – Norddeutsche Eisenbahngesellschaft Niebüll GmbH
Abteilung Eisenbahn-Infrastruktur
Bahnhofstraße 6
25899 Niebüll
Tel. 04661-98088-81 oder -16.

DKW190

Rueckweg 205 206

Rueckweg 205 206 a