Entlang der ganzen Nordsee Küste werden die Deiche um gut 1 m erhöht. So soll den Auswirkungen des Klimawandels schon jetzt entgegengetreten werden. Dieses Jahr ist der Dagebüller Südstrand auf dem Programm. Das heißt, von der Deichdurchfahrt der neg aus südwärts.

Die Deichdurchfahrt zur Mole und dem Fähranleger selber wird auch erneuert werden, voraussichtlich 2018.

Bauherr LKN, die WDR und neg haben dazu umfassende Verkehrslenkungsmaßnahmen für Sie als unsere Fahrgäste vorbereitet. Offen ist jedoch noch die Dauer der Sperrpause im kommenden Frühjahr. Sobald dazu Klarheit besteht, wird sie in die Fahrpläne eingearbeitet, die auch über bahn.de abrufbar sind.

 

Mehr Informationen

Informationen zum aktuellen Stand der Baumaßnahmen unter: zukunft-dagebuell.de