Titel 510

Titel 50

Mit ihrer freien Werkstatt für schienen- und straßengebundene Nutzfahrzeuge bietet die neg alle Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an. Kleine und große Reparaturen gehören dabei ebenso zum Angebot wie auch die Vorbereitung zur Hauptuntersuchung. Es stehen drei Spuren für Fahrzeuge bis zu einer Gesamtlänge von 52m zur Verfügung. Zwei dieser Spuren sind mit durchgehender Grube ausgestattet und sowohl durch Straßen- als auch durch Schienenfahrzeuge befahrbar. Die dritte Spur ist nur durch Straßenfahrzeuge befahrbar; auf dieser befinden sich sowohl der Bremsenprüfstand mit eigener Grube als auch die individuell verstellbare Stempelhebebühne. Hier können bspw. Gelenkbusse für Reparaturen angehoben werden.

Das neg-Werkstattteam besteht derzeit aus 25 Mechatronikern und Wagenmeistern, die durch regelmäßige Schulungen und Fortbildungen stets auf dem aktuellen Stand der Technik sind und so höchste qualitative Anforderungen erfüllen. Als Ausbildungsbetrieb werden derzeit vier Kfz-Mechatroniker, Fachrichtung Nutzfahrzeuge, ausgebildet. Das Team wird durch einen Werkstudenten ergänzt.

Mit unserem Neubau im Jahre 2016 leisten wir einen Beitrag zum Klimaschutz: Schon heute decken wir rund 50% unseres Strombedarfes mit Hilfe unserer neg eigenen Photovoltaik-Anlage ab.

Weitere Informationen